Vergessene-Heimat
Vergessene-Heimat

Märchenwald E

1921 als Blumenparadies und Märchenwald von einem Mann erbaut, der an seine Träume glaubte und aus dem sumpfigen Land ein Kleinod machte.

 

Fast vergessen und bis auf wenige übriggebliebene Reste, auch schon von der Natur zurück erobert.

Sehr ruhige reizvolle Umgebung, die dort mit einigen Wanderwegen ausgiebig erwandert werden kann.

11 Quellen kann man dort in der Umgebung ebenfalls finden, sowie einen alten Grenzstein, den ich aber noch nicht erwandert habe.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vergessene-Heimat