Vergessene-Heimat
Vergessene-Heimat

Betriebshof Friedhof

 

Anfang 1910 erste Baumaßnahmen um den neuen Friedhof zu gestalten der dann 1912 eröffnet wurde.

 

Es gibt den denkmalgeschützen Eingang mit 2 Häusern und einer grosse Kapelle sowie das direkt am Betriebshof stehende und denkmalgeschützte Kutscherhaus

 

Einige Betriebsgebäude wurden später gebaut aber Ziel war es in dieser Dokumentation das alte Fachwerkhaus zu dokumentieren, welches nicht einfach abgebaut wurde, sondern rückgebaut wurde und nach Lage der Dinge an einem anderen Ort erneut aufgebaut wird. Lediglich nachträgliche Anbauten werden entsorgt.

 

Das gange Areal des Betriebshofes wird mit Kita und einem Ärztehaus bebaut werden, da es auch verkehrtechnisch günstig an einer Strassenbahnendhaltestelle liegt.

 

 

Set 1 Sondierung und Erstbesuch

Set 2 Tag der Entgrünung

Set 3 Sonntag ist Ruhetag

Set 4 Abriss anfang

Set 5 Abriss mein letzter Besuchstag

Set 1 Erstbesuch und Sondierung

 

 

 

 

 

 

Set 2 Tag der Entgrünung

 

Samstag Nachmittag und der Rodungstrupp noch voll im Einsatz

 

 

 

 

 

 

Set 3 Sonntags ist Ruhetag

 

Einiges nachfotografiert und kleiner Streifzug über den Hof

 

 

 

 

 

 

Set 4 Abriss Anfang

 

 

 

 

 

 

Set 5 Abriss mein letzter Besuchstag

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vergessene-Heimat