Vergessene-Heimat
Vergessene-Heimat

Kartonnagenfabrik Cordes in Bünde

Erbaut 1922

Denkmalschutz

 

Hier wurden früher Verpackungen hergestellt unter anderem auch Zigarrenkisten

Das Haus wurde über einem Bachlauf gebaut, ob aus optimalen Baugrundausnutzungsgründen oder anderen Gründen wie die Wasserentnahme ist nicht bekannt.

Denkmalschutz besteht wohl deswegen weil das Haus aus einer Stahlbetonkonstruktion besteht, so erklärte mir ein wohl mit Heimatkunde befasster Passant, der mich vor Ort angesprochen hat.

 

Grosse Teile des Industrieareals sind abgerissen und die Bahnstrecke hinter dem Haus vor 15 Jahren entfernt, lediglich die alte Brücke steht noch dort. Direkt daneben gibt es eine moderne elektrifizierte Bahnstrecke samt neuer Brücke.

 

Neuste Gutachten sprechen davon, das ca 5 Mill Euro Sanierungskosten anfallen würden, um das wieder alles in Ordnung zu bringen. Ob sich das lohnt scheint sehr fraglich zu sein.

150.000 Euro Abrisskosten stehen dagegen.

Investoren für das gesammte Areal gibt es schon seit längerem.

 

 

Eine kurze Zeitspanne gab es schönes Licht durch Sonne und eine herannahende Gewitterfront, fast hätte ich den Moment verpasst, da ich mich verfahren hatte und nicht auf anhieb die Location wiedergefunden habe, aber es ging sich noch zum Glück ein wenig aus.

 

 

Besuchstermin 11 August 2018

 

Der Denkmalschutz wurde aufgehoben und der Abriss soll in den Sommerferien stattfinden. Umfangreiche Sicherungsmaßnahmen wie Strassensperrungen müssen getroffen werden.

 

An der deralten Eisenbahnbrücke wurden schon Böschungssanierungen zum Bachlauf vorgenommen.

 

 

Mittelabriss und Denkmalschutz

 

Sichtbare Architektur

 

Meines Wissens nach war diese Bauform der Grund des Denkmalschutzes.

Unten Betonbauweise bis zur zweiten Etage und dann drauf einen Holzbauweise.

 

Stützpfeiler aus Holz

 

Weitere Bilder dazu gibt es in der folgenden Gallerie

 

Abriss letzter Besuchstag

 

 

 

 

Letztes Bilderset vom Abriss.

 

Was fehlt ist der freigelegte Bachlauf, der bei den letzten Besuchen  noch durch das Fudament gesichert war, so das der Abrissbagger 850  mit dem Longfrontaufsatz dort noch sicheren Stand hatte um den markanten Aufzugstrum noch abzureissen.

Evtl werde ich den Bachlauf mal zu späterem Zeitpunkt nachreichen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vergessene-Heimat