Vergessene-Heimat
Vergessene-Heimat

Tanzlokal N

Seitdem ich nen Führerschein habe kam ich immer an dieser Brandruine vorbei auf meinen Besuchsreisen zu einer Metropole.

Ich kenne sie schon kurz nachdem sie abgebrannt war  aber bin dort nie angehalten und habe sie erst in diesem Jahr 2 mal besucht und noch spannende Sachen zusätzlich gefunden.

 

Set 1 Tanzlokal April 2018 mit übelstem Gegenlicht

Set 2 Tanzlokal August 2018

Set 3 Der Imbiss

Set 4 die alte Bahnlinie

 

 

   

Set 1 Tanzlokal

 

Erstbesichtigung, aber übelstes Gegenlicht erschwerte das Ganze und ich habe nicht so viel verwertbares Bildmaterial zusammen bekommen und habe eniges an B-Qualität im ersten Set noch beigelassen. 

 

 

Set 2 Tanzlokal August 2018

 

Bessere Lichtverhältnisse und Einsatz der "grossen" Kamera brachten bessere Bilder.

Leider hat mal wieder das wuchernde Laub so einige Details verdeckt die im April noch besser zur Geltung kamen.

  

 

Set 3 Der Imbiss

 

Unspektakulär und kaum der Rede wert aber wenn er nun mal gleich neben dem Tanzlokal steht wird er mitgeknipst.

Wesentlich später als das Tanzlokal erbaut hat er sich aber an der Strecke auch nicht durchsetzen können und verfällt heute.

 

 

Set 4 Alte Bahnlinie

 

Das war die Überaschung bei der letzten Exploration.

Hinter dem Haus verläuft eine alte Bahntrasse.

Diese Bahntrasse ist seit 1994 stillgelegt und wurde um 1900 eröffnet.

 

Exakte Details gibt es dazu aus dem Wikipediaeintrag

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Bassum%E2%80%93Herford

 

 

Es gibt auch Bestrebungen eines Vereins zur Wiederbelebung eines Teilabschnittes der alten Bahnlinie und seines Drehkreuzes.

Hier findet ihr auch Unmengen an Bildmaterial zu der Strecke und auch zu den Loks. Eisenbahnfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten.

 

http://www.aebb.de/bilder/

 

http://www.aebb.de/bilder/historische-bilder-des-sulinger-kreuzes/

 

Zeitungsartikel

https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/bassum-ort51127/wir-verfolgen-eine-heisse-spur-8518736.html

 

 

Der Bezug zu unserer Region besteht darin das die Bahnverbindung zu unseren Ostwestfälischen Raum wiederbelebt werden soll bzw damals bestanden hat.

Ich kann mich selber noch schwach daran errinnern das ich als Kind mit meinem Opa die Strecke befahren habe.

 

  

Aber Vorsicht !

So ganz ungefährlich ist es nicht, ich habe wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, übelst stinkende und nicht abgedeckte Schächte gefunden, die fast völlig überwuchert waren und nur dank meines Schutzengels bin ich da nicht reingetreten bzw gefallen.

  

  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vergessene-Heimat