Vergessene-Heimat
Vergessene-Heimat

Rathaus II

Im Zentrum einer Kleinstadt befanden sich diese 2 Gebäude

 

Das Rathaus II ( ehemals Hotel Freitag) und das Karbachhaus sind nun abgerissen.

 

Beim Rathaus II wurde der stadbildtprägende Erker gesichert und ausgebaut und soll später in den Neubau intergriert werden.

Das eigentliche Baujahr des Hauses war bis dato von mir nicht zu ermitteln gewesen.

1898 wurde das Gebäude um ein Stockwerk aufgestockt, den Namen Hotel Freitag hatte es zu der Zeit schon.

In den 1980er Jahren wurden dann in Teilen des Gebäudes ein Teil der Stadtverwaltung untergebracht, bis es dann in Laufe der Zeit Rathaus II genannt wurde. 

 

 

 

 

Das grüne Karbachhaus sollte als Fassade im Original erhalten bleiben, wurde aber doch abgerissen nachdem es sich herausgestellt hat das es doch zu marode war.

Dieses Haus wurde um 1920 bis 1930 im expresionistischem Stil erbaut und hatte verschiedene Ladeninhaber, bis in den 1980er Jahren ein Optiker namens Karbach einzog, nach dem dieses Haus dann nur noch als "das Karbachhaus" genannt wurde.

 

 

Wissenswertes über den Expressionistischen Baustil findet ihr hier

https://de.wikipedia.org/wiki/Expressionismus_(Architektur)

 

 

 

Das Karbach-haus und das Rathaus II friedlich neben

einander.

Am Rathaus II wird schon an der Rettungs-aktion für den Erker gearbeitet.

Sicherung des Erkers

Erker erfolgreich demontiert und weitere Entkernung

Das Karbachhaus

Der Abriss

Alles platt, sogar 2 kleine Bäume

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vergessene-Heimat