Vergessene-Heimat
Vergessene-Heimat

Dead Man B

Strassenzufallsfund in einer Grossstadt.

 

Kaum war ich am knipsen kamen schon die ersten Kommentare zu dem Gebäude.

Man hielt mich wohl für einen Zeitungsfotografen der über den "Schandfleck" berichten wollte, zumal in den letzten Tagen in der Presse über den Stadtteil viel berichtet wurde, da er als Problemviertel gilt, was ich aber so als Aussenstehnder nicht so gesehn habe, aber da fehlt mir der Einblick, wobei cih ir aber die Presseberichet durchgelsen habe, nachdem ich mehr über diese Location erfahren habe. 

 

Zu dem Befund "Schandfleck" kann ich nur sagen das es wirklich ein übelster Ort ist und ich da nicht für 1000 Euro draufgehen würde.

 

Im Gespräch mit den älteren Damen die Eigentumswohnungen direkt angrenzend haben, erfuhr ich so einiges.

 

Erbpachtgrundstück, Besitzer in Knast.

Das Gelände ist gespickt mit Kameras, die denke ich aber vom Besitzer stammen und nicht mehr laufen.

In dem Zelt das ihr auf den Bilder seht, da übernachtet noch jemand aktuell in den Müllbergen.

 

Richtig gruselig macht es das Ganze aber, das wie mir berichtet wurde innerhalb des letzten Jahres dort vom Grundstück 2 Leichen abtransporteirt wurden.......

 

Innerhalb von 10 Jahren ist aus diesem schmucken kleinem Häuschen eine total abgerockte Müllhalde geworden.

Streetviewaufnahmen von Google aus dem Jahre 2008 zeigen noch einen gepflegten Garten mit Kinderspielgeräten und ein gepflegten kleines weißes Wohnhaus.

Aus Copyrightgründen kann ich euch nicht den direkten Vergleich der Bilder zeigen.

Sehr schade was daraus geworden ist, das hat mich schon negativ beeindruckt zumal heutzutage bezahlbarer Wohnraum in Ballungszentren knapp ist und so ein Haus mit kleinem Grundstück für viele Familien ideal wäre.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vergessene-Heimat