Vergessene-Heimat
Vergessene-Heimat

Das Schlangenhaus

Das Schlangenhaus kurz vor dem Abriss

 

 

Jetzt aber schnell

 

Das Schlangenhaus war schon länger auf der Locationliste, aber ich dachte das hat noch Zeit und hab es auf die lange Bank geschoben.

 

Nun hat mich der Abriss doch noch schnell werden lassen und bevor es mitsamt seinem grossen Obstgarten in eine Stadionzufahrt verwandelt wird, konnte ich es noch kurzin Augenschein nehmen und für die Nachwelt festhalten.

Leider war ein hinterer Anbau schon platt aber der Fachwerkteil war eh der vordere Teil des Hauses.

 

 

Im Ort hies es nur das Schlangenhaus aber bis dato habe ich nicht heraus bekommen, warum es so heist.

 

Mögliche Erklärungen wären folgende:

 

- Die Strasse an der es liegt windet sich wie eine Schlange

- Natürlcihes Schlangenvorkommen da es an einer Uferböschung liegt

- Vieleicht hat dort jemand mal Schlangen gehalten

- Es könnte aber auch mit dem Besitzer zu tun gehabt haben da einige Familien        im Ort den Namen Schlangen.... im Namen tragen 

 

 

 

Ein kurzer Blick ins Innere

 

 

Der Abriss

 

 

Auch beim Abriss zeigt es noch eine gewisse Anmut und Schönheit.

 

 

Der Obstgarten

 

Über 3000 qm gross und mit altem Baumbestand und wunderschönem Blick auf die am Uferrand wachsenden grossen Bäume.

 

Die grossen Bäume sind in Natura wesentlch beeindruckender als es hier auf den Bildern rüberkommt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vergessene-Heimat